Spatenstichfeier

 

In der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten fand am 22. Juni 2021 der Spatenstich zu 100 freifinanzierten Eigentumswohnungen und einem Gesundheitszentrum statt.

Die Lage an der Kreuzung Maximilianstraße und Kerensstraße, unweit des Hauptbahnhofs und des Universitätsklinikums St. Pölten, bietet fußläufige Erreichbarkeit der Innenstadt und beste Infrastruktur.

Durch geschoßweises Versetzen der privaten Freiflächen, wird ein Wechselspiel von Loggien, Balkonen und Terrassen erzeugt, welches der Fassade ein besonderes, identitätsstiftendes Bild verleiht. Insgesamt stehen über 8.100m² Wohnnutzfläche bereit, dazu kommen rund 140 PKW-Abstellplätze, eine großzügige Fahrradgarage, Kinderwagenräume und Kellerabteile.

Die großzügigen Freiflächen reichen von Eigengärten, Terrassen, Loggien und Balkonen bis hin zu einem allgemeinen Kinderspielplatz im begrünten Innenhof.

Eines der Höhepunkte der Anlage ist das geplante Gesundheitszentrum im Erdgeschoß. Über 1.500 m² stehen für Ordinationen und Praxen zur Verfügung. Die Entwicklung und Vermarktung erfolgt gemeinsam mit der Bartosek Projektbetreuung GmbH, einem erfahrenen Spezialisten für die Planung und Errichtung von schlüsselfertigen Ordinationen.

Die Wohnungen können voraussichtlich im Frühjahr 2023 von den neuen Eigentümern bezogen werden.

Am Bild v.l.n.r.: DI Bernhard Traunfellner (Traunfellner), Ing. Willhelm Garzon (BWSG), Ing. Dr. Bernd Bartosek (Bartosek Projektbetreuung GmbH), Mag. Arch. Lukas Göbl (goebl architecture), Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Landeshauptfrau Stv. Franz Schnabl, Dr. Mathias Moser (BWSG), Ing. Dieter Haderer (PORR)